top of page

Medienprävention an der CSH

Aktualisiert: 1. Mai 2023

Medien aller Art prägen das Leben von Jung und Alt. Vor allem die junge Generation, die mit Handys und Tablets groß wird, sieht oft nur die Vorteile und den damit verbundenen Spaß.

Die Gefahren, die sehr versteckt sind und oft erst sehr spät wahrgenommen werden, sind ihnen meist nicht präsent.

Um die Schüler-/innen für dieses Thema zu sensibilisieren und handlungsfähig zu machen, fand erstmalig für die 5. und 6. Klassen eine Präventionsveranstaltung zu Mediengefahren vom Polizeipräsidium Karlsruhe statt.

Zwei Polizeibeamte der Abteilung Prävention nahmen sich drei Schulstunden Zeit, um mit den Schüler-/innen sowohl eigene Erfahrungen auszutauschen als auch alltägliche Gefahren durch Beispiele, wie reale Chatverläufe, nahezubringen. Die Klassen lernten eindrucksvoll, dass es rechtliche Konsequenzen hat, wenn man beispielsweise ein verunstaltetes Bild einer Person an jemand anderes verschickt. Beide Polizeibeamten gewannen in kurzer Zeit das Interesse aller Schüler-/innen und regten sie an, kritisch zu denken. Sogar in der geliebten Hofpause wurde intensiv über die Veranstaltung gesprochen.

Aufgrund des positiven Feedbacks beider Seiten, ist die Veranstaltung auch wieder für das nächste Schuljahr geplant.



141 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Film ab...

bottom of page