Mit Gott über Mauern springen

So lautet der Leitvers für das Schuljahr 22/23 an der Christlichen Schule Hardt: "Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen." (Psalm 18,30)


Mit dieser Zusage startete das CSH-Schulteam bereits am vergangenen Freitag in das neue Schuljahr. Zu Beginn machte Schulleiter Ulli Hautzinger deutlich, dass zum Überspringen einer Mauer neben Kraft auch Technik und Training notwendig ist. Widrige Situationen gibt es genügend, aber mit Gott ist alles möglich. Er wies auf das Vorbild Jesu hin, der trittsicher zu Fuß unterwegs war und dabei zu vielen Menschen Beziehungen pflegte und ihnen Hilfe auf ihrem Weg war. Der Impuls mündete nahtlos in das gemeinsame Jesus-Lied "Du bist der Weg und die Wahrheit und das Leben".


Danach stellten sich die Mitarbeiter vor, die das Schulteam im neuen Schuljahr neu verstärken werden. Nicht für alle ist die CSH neues Terrain - erstmalig wurden nämlich zwei Realschulabsolventen voriger Jahre als BFD-Mitarbeiter angestellt.


Das Schulleitungsteam gab im Anschluss eine Fülle an organisatorischen Informationen und Hilfestellungen an die neuen und alten Lehrkräfte weiter, um gut gerüstet in die erste Etappe des Schuljahres zu gehen. Am Mittag nutzte das Team eine Pause zwischen den Regenschauern, um sich für das obligatorische Lehrerfoto zu formieren. Den Abschluss bildeten diverse Fachkonferenzen in unterschiedlicher Besetzung für weitere Abstimmungen.


Das Grundschulteam freute sich außerdem über eine Raumerweiterung, die in den Sommerferien durch ehrenamtliche Helfer und einige Eltern ermöglicht wurde.


Das neue Schuljahr kann kommen!



447 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen