Schülermentoren Verkehr und Mobilität

Aktualisiert: 20. Okt.

Seit über 20 Jahren werden in Baden-Württemberg jährlich Schülerinnen und Schüler zu Mentorinnen und Mentoren im Bereich Verkehr & Mobilität ausgebildet.

Die ausgebildeten Schülermentorinnen und Schülermentoren sind eine hilfreiche Unterstützung für die Arbeit der Lehrkräfte und vor allem den Beauftragten für Verkehr und Mobilität an den Schulen. Nach erfolgreicher Ausbildung sind sie dazu befähigt, bspw. Lehrkräfte bei der Durchführung von Radwandertagen zu unterstützen, Maßnahmen zur Verkehrssicherheitsarbeit zu begleiten oder in Mobilitäts- und Verkehrserziehungsprojekten mitzuarbeiten. Junge Menschen erhalten auf diese Weise frühzeitig Gelegenheit, sich anspruchsvoll zu engagieren und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. (Quelle: ZSL Baden-Württemberg)

Erstmalig hat auch die Christliche Schule Hardt dieses Angebot wahrgenommen. Das nachfolgende Foto zeigt unsere Lehrkraft Herr Zieger mit den Schülerinnen Amelie und Emilia, die in diesem Jahr dieses wertvolle Zertifikat erhalten haben.

81 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen