top of page

Ein Traum wird wahr

Mit dem Neubau der Christlichen Schule Hardt wird bald ein Traum Wirklichkeit werden. Neue schöne Klassenräume mit ausreichend Platz und moderner Infrastruktur, kein Pendeln mehr für den Fachraum-Unterricht - bald bricht eine neue Ära an der CSH an. Zunächst liegt aber noch viel Arbeit vor uns und unseren Umsetzungspartnern.

Ende November 2023 fand die Auftragsvergabe an den Generalunternehmer Quast aus Siegen statt. Es war ein besonderes Gefühl, einem Vertrag in dieser Dimension zu unterzeichnen...

Am 8. Januar 2024 bemerkten wir dann die ersten "Bewegungen" auf dem Baugrundstück in der Albert-Schweitzer-Straße. Das Vermessungsunternehmen markierte den Standort des neuen Gebäudes.

Am 9. Januar 2024 - es war ein kalter, aber sonniger Tag - fand auch schon die erste Abstimmung an Ort und Stelle statt. Otto Quast Fertigbau war gleich mit fünf Mitarbeitern, den Projekt- und Bauleitern, von Siegen nach Linkenheim-Hochstetten gekommen. Vom Architekturbüro LaCroix nahmen Frau LaCroix und Frau Hähnle teil. Die CSH war - mit Ehepartnern - durch die beiden Vorstände vertreten.

Es wird nicht mehr lange dauern, bis auch "schweres Gerät" an der Baustelle zum Einsatz kommt ...

Wir sind sehr dankbar, für alles was in der Vergangenheit geschehen durfte und sind sicher, dass Gott den weiteren Fortgang leiten und segnen wird.



300 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page