Über uns

Die Christliche Schule Hardt wurde 2008 als Grundschule in Linkenheim-Hochstetten bei Karlsruhe gegründet. Mit damals fünf Schülerinnen und Schülern in Klasse 1 war dies eine der kleinsten Schulgründungen überhaupt. Jahr für Jahr kamen in der Grundschule weitere Klassen hinzu und die Schüler- und Mitarbeiterzahl wuchs.

Schon 2012 stellte sich dann die Frage nach einer weiterführenden Schule. Allerdings dauerte es dann zwei Jahre, bis 2014 ergänzend ein Realschulzweig in Betrieb genommen wurde. Seit September 2016 sind wir außerdem als allgemeinbildendes Gymnasium (G8) am Start. Alle Schularten sind einzügig. Inzwischen werden ca. 250 Schülerinnen und Schüler an der Christlichen Schule Hardt unterrichtet. 

Alle unsere Schulzweige sind staatlich anerkannt, so dass auch die Abschlussprüfungen (Mittlere Reife und Abitur) vor Ort absolviert werden können. Drei Realschuljahrgänge haben bereits erfolgreich ihre Mittlere Reife absolviert. Die erste Abiturprüfung findet 2023 statt.

Als christliche Schule integrieren wir biblische Werte in den Schulalltag. Neben den staatlichen Lernzielen wollen wir die Schülerinnen und Schüler zu

  • Lebensbejahung

  • Zuverlässigkeit

  • Kreativität

  • Lernfreude und Erfolgszuversicht

führen. Dies soll geschehen durch

  • Lernförderliches Klassenklima

  • Lernen durch Praxisbezug

  • Individuelle Förderung der Schüler

  • Lehrerinnen und Lehrer, welche die Schüler durch ihr positives Vorbild prägen

  • Enge Zusammenarbeit zwischen Eltern und Schule